Papiertüten für verschiedene Branchen

Plastiktüte, Stoffbeutel oder Papiertüte – die Wahl des passenden Transportmittels hängt häufig auch mit der Branche und dem Image des jeweiligen Unternehmens zusammen. Gewissermaßen soll das Design der Tüte auf den Inhalt schließen lassen und das nicht nur in Bezug auf den Namen des Geschäfts, indem die Produkte gekauft wurden. Vor allem Bücher und teure Schuhe werden bevorzugt in hochwertige Papiertüten an den Kunden überreicht. Doch auch andere Produkte können von schicken Papiertaschen profitieren.

Für viele Geschäfte lohnt es sich außerdem, mehrere unterschiedliche Tragetaschen parat zu haben:

  •  für Produkte unterschiedlicher Preisklassen und
  • für Produkte unterschiedlicher Größe
  • Unternehmen, die nicht im Einzelhandel tätig sind
  • Material für Präsentationen zu transportieren
  • Geschenke an Partner, Kunden oder Mitarbeiter
  • uvm.

Insbesondere Geschäfte im Stadtzentrum oder in Einkaufszentren können mit Papiertragetaschen punkten, denn Tragetaschen verbreiten, auch wenn die Einkäufer sich ein einem Café niederlassen, attraktive Werbebotschaften. Im Gegensatz zu Plastiktüten stehen Papiertragetaschen aufrecht. Die Werbemessage ist so ständig deutlich lesbar. Abgesehen davon sehen Papiertragetaschen attraktiver und hochwertiger aus als anderes Material. Dementsprechend werden die Taschen von Kunden gerne noch etwas länger aufbewahrt und auch zum Transport anderer Gegenstände verwendet. Des Weiteren werden Produkte, die verschenkt werden sollen, häufig einfach in der schicken Papierverpackung überreicht und nicht zusätzlich eingepackt. Die Verbindung zum Ursprungsgeschäft wird dabei meist nicht als negativ wahrgenommen, vor allem nicht, wenn das Herkunftsgeschäft ein respektables ist.

 Alles in einem handelt es sich bei Papiertragetaschen um nützliche Objekte, die von ihrer Umgebung weitgehend positiv wahrgenommen werden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.